Logo: Landwirtschaft 5.0

Die FYI: Landwirtschaft 5.0 bietet Landwirt*innen eine nachhaltige Zukunft und bekämpft effektiv gleichermaßen die größten Herausforderungen des Anthropozäns: Das Artensterben, der massiven Störung natürlicher Kreisläufe (Umweltverschmutzung durch reaktive Stickstoffverbindungen und Phosphor) und die Klimakrise. Sie ist kompatibel mit allen wissenschaftlichen Anforderungen für das 1,5°C‑Ziel. Mit ihren Komponenten können großflächige Lebensräume für Tiere neu geschaffen und vernetzt werden, lokale Stoffkreisläufe geschlossen und ein kluges nachhaltiges Bodenmanagement zur Humussteigerung auf Äckern, naturnahen Standorten und städtischen Flächen etabliert werden.

Die FYI: Landwirtschaft 5.0 bietet Landwirt*innen eine nachhaltige Zukunft und bekämpft effektiv gleichermaßen die größten Herausforderungen des Anthropozäns: Das Artensterben, der massiven Störung natürlicher Kreisläufe (Umweltverschmutzung durch reaktive Stickstoffverbindungen und Phosphor) und die Klimakrise. Sie ist kompatibel mit allen wissenschaftlichen Anforderungen für das 1,5°C‑Ziel. Mit ihren Komponenten können großflächige Lebensräume für Tiere neu geschaffen und vernetzt werden, lokale Stoffkreisläufe geschlossen und ein kluges nachhaltiges Bodenmanagement zur Humussteigerung auf Äckern, naturnahen Standorten und städtischen Flächen etabliert werden.

Fakultät

M+V, EMI, M+I

Jahr

seit 2018

Fakultät

M+V, EMI, M+I

Jahr

seit 2018

Ein Projekt-Teaser vom Macher Daniel Kray auf Vimeo.

Die FYI: Landwirtschaft 5.0 ist ein Crowdfunding-Projekt in Kooperation mit der Stadt Offenburg, der Hochschule Offenburg, Netzwerk blühende Landschaft und Room meets Freiland. Weitere Details zu dem Projekt findet ihr in diesem Video und auf dem vimeo-Kanal. Über den Bereich Links könnt ihr das Projekt unterstützen, damit es das Crowdfunding-Ziel erreicht.

Eindrücke
von Instagram

LINKS