Kolumne: nachhaltig studieren – #3 Nachhaltiges Büromaterial

Nachhaltiges Büromaterial - geht das? und wenn ja: wie?
Büromaterial: von "Nutze was du hast" bis 'Was kann ich mit gutem Gewissen kaufen ohne auf mein analoges Studium verzichten zu müssen?' Das erfährst du in diesem Beitrag...

Quick-Tipp #3 nachhaltige Büromaterialen

Der “grüne” Schreibtisch
– so geht’s!

Auch hier steht “Nutze, was du hast” im Vordergrund. Sammle als erstes alle Büromaterialien, die du hast zusammen und mach dir einen Überblick darüber was du noch hast. Probiere alle Stifte aus, was nicht nachfüllbar oder ausgetrocknet ist, kann weg. Den Rest nutze bis du etwas Neues brauchst. 

Dein letzter Marker ist verbraucht? Super, dann kannst du jetzt anfangen deine Marker auf Nachhaltigkeit umzustellen: aber anstatt jetzt einfach einen neuen zu kaufen, benutze Buntstifte. Sie erfüllen den gleichen Zweck und lassen sich bei Bedarf wegradieren. Win-Win: deine alten Buntstifte haben endlich wieder einen Sinn und du schonst die Umwelt.

Nachhaltiges Büromaterialen kaufen

Second-Hand

Auf Flohmärkten oder in 2nd-Hand-Läden gibt es oft auch eine Büroecke mit Stiften, Ordnern und vielem anderen. Guck als erstes, ob du hier findest, was du suchst, bevor du etwas ganz neues kaufst. 

In Offenburg gibt es das zum Beipsiel im Frauenhauslädle (Spitalstraße 7) und im Second-Hand-Laden in der Weingartenstraße 7.

Nachhaltig neu kaufen

Für denjenigen, der kein Büroartikel-Messi ist, seine Stifte immer zuende genutzt hat (gibt’s so jemanden wirklich?) oder eben einfach etwas Neues braucht und es sonst nirgends findet, gibt es Unternehmen, die nachhaltiges Büromaterial verkaufen:

Prodana

Prodana hat eigentlich alles was man braucht, um sich einen nachhaltigen Schreibtisch einzurichten: vom Stifteköcher über nachfüllbare Textmarker bis zu recyceltem Geschenkpapier.

Avocadostore

Im Avocadostore gibt es viele Bambusprodukte, Bleistifte, die man einpflanzen kann, wenn sie “zuende” sind und wunderschöne Papeterie: u.a. Notizbücher und Kalender aus Bambus, recycltem Material und vieles mehr.

Quellen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here